www.eventpower.de / Das war 2023 > Das war 2023
.

Das war 2023

Ende Mai 2023 wurde wieder das jährlich stattfindende, diesmal das 52. MOERS FESTIVAL unterstützt.

Mit dem "PIANOMOBIL" wurde der Moerser Park, Wege und Plätze, vor Kulturstätten und Restaurants im Stadtgebiet, angefahren und mitfahrende Musiker*innen des Festivals traten dabei auf: Piano (an Bord), Saxofon, Gitarre, Percussions - und andere vielfältige Kombinationen. Die Begeisterung war wieder auf beiden Seiten, bei Künstlern und Publikum enorm groß. Gegenseitig wurde großes Interesse bekundet und die Acts begeistert  aufgenommen. Gerade auch die internationalen Künstler sind immer wieder hellauf von der Idee des mobilen Kleinkonzertes begeistert.

In diesem Rahmen wurden auch erneut wieder mehrmals Einrichtungen der Altenpflege besucht und alle Künstler wurden dort mehr als dankbar empfangen. Eine Fortsetzung ist auch im kommenden Jahr wieder erwünscht und angedacht.

 

In einer erst- und einmaligen Performance wurde auf ihren Wunsch und in künstlerischer Zusammenarbeit mit den diesjährigen "Improvisern-in-Residence" RECURSION47 (Jan Krause, Chris Retz, Steven Koch) eine "Lasershow" in deren Auftritt im Rahmen des Festivals am Pfingstmontag in der ENNI Eventhalle Moers passend zu ihrer Musik inszeniert. Dabei beschränkte man sich bei der Ausrüstung auf minimalste Technik aus dem Laserbereich und auf uralte optische Gerätschaften aus den Laser-Anfängen in den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts, als Peter Hoeger-Wiedig die erste optische Laser-Projektionsbank erdachte und baute. Einige Fragmente davon lagerten noch immer in seinem Keller und wurden durch Zufallsfund entdeckt.

Großer Dank in diesem Zusammenhang geht an Derek Lipsky und seine Firma SC Media-Rent aus Kempen/Ndrh., der die Lasertechnik zur Verfügung stellte.

 

Das erstmalig stattfindende HALDENKONZERT verbunden mit einem Treffen von Feuerwehr Oldtimer-Fahrzeugen auf der Rheinpreußenhalde Moers, direkt am Rhein gelegen, mit dem weithin sichtbaren "GELEUCHT", einer Landmarke und einem Denkmal für den Bergbau von Künstler Otto Piene entworfen, war eine ideale Gelegenheit Musik und Oldtimer zusammen zu bringen. Der große Erfolg führte zu sofortiger Gründung einer Interessengemeinschaft und zu direkter Terminbestätigung für eine Wiederholung im  kommenden Jahr.

 

Mitte Juni 2023 wurde ebenfalls erneut die jährliche, einwöchige Radfahrer-Tour "GBI Global Biking Initiative" GBI EUROPE 2023 unterstützt. Diesmal ging der Streckenverlauf von Bratislava in der Slowakei, durch Österreich nach München. Neben den ehrenamtlichen Aufgaben als Fotograf wurde in diesem Jahr zum zweiten Mal auch einer der Pick-Up-Busse gefahren und dabei zum Beispiel die Versorgung verletzter oder aus technischen Gründen liegengebliebener Teilnehmer*innen sichergestellt. Zusätzlich wurden in den Morgen- und Abendstunden die Hotel-Transfers der Teilnehmer absolviert. Der große Dank über diese Services ist immer wieder ein Ansporn und eine Freude.

 

SOMMER 2023 in SCHWEDEN

 

Die Einladung zur und Teilnahme an der Ersten ALJOSCHA HÖHN EVENTNIGHT im Areal Böhler in Düsseldorf war einer der Höhepunkte im Eventbereich in 2023.

 

 

 

Klicken Sie bitte auf die jeweiligen Themen-Buttons in diesem Ordner.

Gehen Sie zurück zur Übersicht.

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 946 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
536433 Besucher