UNION JACK Just a quick general information in english:

Sorry for the inconvenience at the moment: Our english language version is offline at the moment, so please browse our german pages.

Most of them are understandable at all because of facts & figures and the pictures. In case, just give us a call or send an email.

Please make also use of the search word function under "Suche - Suchbegriff - finden" at the bottom of the left column.

Thank you for your understanding.

We are working on a quick online return.

.

Was wir tun – Historie und Gegenwart

 

 

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wann immer es um die Realisierung einer Aufgabe im Veranstaltungs- oder Medienbereich geht.

Wir kümmern uns um Ihre Veranstaltung - von Anfang bis Ende, von einigen wenigen bis gerne auch über 10.000 Gästen - was immer Ihre Zahl sein mag. Gerne auch um Teilbereiche, die Sie lieber in die Hände von erfahrenen Profis's geben wollen.

Unsere Stärke: Eventlogistik & Eventoperation / Veranstaltungsplanung und Durchführung

Lassen Sie sich auch inspirieren von unserer Seite    >> Projekte + Kunden <<  Nehmen Sie sich ZEIT !

 



eventpower hat inzwischen rund 40 Jahre Erfahrung.

Einige Höhepunkte der Geschichte bis heute ...

 




... Alles begann mit Rock 'n Roll ...

Nach dem Studienabschluss als Dipl.Ing. Phot. (Photographie) 1976 wurde es nach kurzem Praktikum bei F.W.Backhaus realisations in Haan dann 1977 sehr schnell professionell:


1978

Die erste in Deutschland gebaute Laser-Show-Unit tourte mit ELOY, einer Hannoveraner Rockband, 1978 durch die Lande - erdacht und gebaut von Peter Hoeger, damals noch ohne „-Wiedig“. Und damals wurde vieles noch teilweise "in Handarbeit“ bedient ! Lissajousche Figuren, von nur zwei Scannern erzeugt und Spiegelungen auf und in gebrochenem Glas waren seinerzeit noch "never-seen-before" und "non-plus-ultra" oder "talk-of-the-town" in Deutschlands Konzertstädten.

 

Zitat Frank Bornemann, ELOY, auf German Rock e.V.: 

"Wir setzten einen Vierfarb-Laser ein, der uns auf der Tour mächtig Probleme bereitete. Damals steckte die Laser-Technik noch in den Kinderschuhen. Er verbrauchte 25 Liter Wasser pro Minute! So musste jedes Mal ein Schlauch durch die halbe Halle gelegt werden, damit dieser komische Laser lief. Und vor allem: Er war sehr gefährlich. Ein direkter Strahl von diesem Laser, und Du hättest ein Loch im Kopf gehabt. Also war jeden Abend der TÜV da! Auch unsere Pyrotechnik war bei keinem Hallendirektor sonderlich beliebt. Magnesiumbomben und dergleichen waren eben alles andere als willkommen. Der Tourmanager hatte jeden Abend sein gutes Tun, um durchzusetzen, dass das Konzert überhaupt stattfinden konnte. Aber der Effekt mit diesem Gerät war natürlich immens." 
"Dergleichen hatte es bis dato bei keiner deutschen Band gegeben. Für die Tour waren Hallen gebucht worden, die 2000 bis 3000 Leute fassen konnten. Doch plötzlich standen 5000 Fans vor den Hallen, von denen dann die Hälfte wieder nach Hause geschickt werden musste. Die ganze Tour war ein einziger Triumphzug für Eloy."

 

 

Das neue Medium LASER machte auch die Presse aufmerksam.

Ein schöner Körper in Verbindung mit dem kalten Laserlicht inspirierte die Kreativen.

 

PLAYBOY 1978 Laserfächer      PLAYBOY 1978 Laser Fessel

 

                 PLAYBOY 1978 Laser Dome      PLAYBOY 1978 Laser Triangle

 

Diese Fotostudio Produktion erschien im Dezember 1978 im deutschen PLAYBOY

 

 

1979


Unterwegs "on tour" zu sein mit EBERHARD SCHOENER, STING & THE POLICE auf der 'VIDEO MAGIC - LASER '79 IN CONCERT - Tour  war dann eine Schule fürs Leben und unbezahlbare Erfahrung zugleich. 

 

VIDEO MAGIC - EBERHARD SCHOENER   LP Cover & Tourplakat

Fotograf: Richard Wurdel

Laser Set-up: Peter Hoeger-Wiedig, Wolfgang Backhaus


Die komplette audiovisuelle Ausstattung (16 mm Filmprojektion in Cinemascope-Format, computergesteuerte 9-Projektoren Dia-Multivision, 6x12 Meter Leinwand etc.) wurde bei über zwanzig Tour-Konzerten in Deutschland bewegt, aufgebaut und betrieben. 

 

Video Magic : Eberhard Schoener & The Police : Laser '79 in Concert : Backstagepass


Die Show "Video-Magic" wurde im Nachgang vom BR - Bayerischen Rundfunk für das Fernsehen in München aufgezeichnet und mehrfach in vielen Ländern gesendet.

Ausführliche und interessante Details zur "Laser'79 in Concert" Tour finden sich hier im POLICE Wiki.

 


1979 - Es war auch das Jahr der ersten BMW Präsentation mit "eventpower" : 

Der neue BMW 7er in Paris im Palais de Chaillot: 84-Diaprojektoren-Multivision, Lasershow, 10-Kanal-Sound - noch auf 2-Zoll-Studiobandmaschinen !

 

1979 Paris Theatre du Chaillot Trocadéro

 


In den nächsten Jahren folgten dann zunächst Motorradeinführungen der ersten BMW R 80 GS im Papstpalast in Avignon 1980 und die erste BMW K100 im Centre Congrés in Monaco 1983.

 

 

1980

 

Umbau des BMW Museums in München: Über 2 Monate operativ vor Ort.

Schwerpunkte: Medientechnik, Exponate, Dekorationen.

 

ZEITSIGNALE BMW Museum 1980  ZEITSIGNALE BMW Museum 1980 Neon

 

Das spektakuläre Ausstellungskonzept "ZEITSIGNALE" läuft über mehrere Jahre und erweckt internationales Interesse.

Künstlerische Leitung: Eberhard Schoener & Wilfried Minks

Bauleitung Medientechnik: Rüdiger von Weitershausen

Agentur: Lippmann & Rau 

 

 

Im Sommer des gleichen Jahres wird in Avignon die legendäre BMW R80GS erstmals der internationalen Händlerschaft präsentiert.

Der offizielle Gästeempfang und das einmalig spektakuläre 'Diner Spectacle' - als Ritter-Reiter-Show mit Cascadeuren - finden im Inneren des Papstpalast statt, die aktive Fahrzeugpräsentation in und bei den Höhlen von Les Baux.

 

 

1981

 

BMW nimmt zum ersten Mal mit einem eigenen Stand an der Tokyo Motor Show in Japan teil. 

Das Projekt mit einer  aufwändigen Multimediashow mit Dia-Multivision und 16mm-Filmprojektion im Endlosbetrieb wird von Peter Hoeger-Wiedig logistisch betreut, vor Ort aufgebaut und betrieben - zu dieser Zeit eine technisch und operativ äußerst komplexe und hochsensible Aufgabe.

Die erfolgreiche Präsentation setzt Meilensteine für Präsentationsformen und Technikaufwand.

 

 

1983

 

 

Die Einfahrt des K100 Motorrades während der Präsentation in das Centre des Congresses in Monte Carlo markiert den Beginn einer neuen Baureihe bei BMW Motorrad. 

Die romantischen Abendveranstaltung später im Küstenbergdorf Roquebrune bleibt ebenso allen Teilnehmern unvergesslich.

 

Erste Aktivitäten in Saudi-Arabien: Ein Messestand in Jeddah mit der wohl ersten Dia-Multivision des Landes für einen lokalen Kunden aus dem Medizin-Technik-Ausrüster-Bereich.

 

 


1984

Eröffnung der Grand-Prix-Strecke, des 'Neuen Nürburgrings', Deutschlands berühmtester Rennstrecke.
Hier Regie zu führen, zusammen mit  Wolf Angerer, damals beim Büro Hansen & Partner -Hamburg, war eine große Aufgabe, die im Jahre 1984 sehr erfolgreich gemeistert wurde. 

Nürburgring Regie 12.Mai 1984  Regiestand im Start-/Zielgebäude

                 Erinnerungsplakette 1984      Nürburgring Eröffnung 12.Mai 1984

2009 gab es inzwischen schon das 25jährige Jubiläum.

120.000 Besucher an der Strecke, Live-Übertragungen in TV und Radio und mehr als 6.000 Akteure auf dem Kurs, Thomas Gottschalk als Moderator - es waren gigantische Regie-Herausforderungen in der noch unfertigen Baustelle und mit nur wenigen Kommunikationsmitteln. Einzig eine ( ! )Telefonleitung war die Verbindung zur "Außenwelt". Die "interne Kommunikation" rund um den Ring erfolgte über ADAC Hilfsdienstfahrzeuge und deren Funksysteme.

Geschichten passierten, die ein Buch füllen könnten ... wie die vom Mofa-"Geisterfahrer" auf der Südkurve der Rennstrecke während der Trainingsrunde von Ayrton Senna, dem späteren Sieger des ersten (Mercedes-Benz 190er) Rennens auf dem neuen Kurs am gleichen Tag ... 


1986

SAUDI ARABIA - Yesterday + Today

Eine Ausstellung reist durch Europa: Das Opening in London - Das Finale: Am 23. Dezember in Paris.

Über Wochen ist die Ausstellung im Grand Palais die Attraktion des Weltstadtpublikums gewesen.

In Deutschland waren drei Städte Standorte der Ausstellung: Köln, Hamburg und Berlin.

In der ägyptischen Hauptstadt  Kairo besuchten zuvor geschätzte 4 Millionen Menschen die sechswöchige Ausstellung in 5 Messehallen.

Eine zeitweise Sperrung der Hallen wegen Überfüllung erfolgte beinahe täglich.

 

Überhaupt: SAUDI ARABIEN ...

In den 80ern werden in Riad/Riyadh, Jeddah/Dschidda, Dhahran, Al Khobar, Jubail und den jeweiligen Umgebungen viele Messen, die Handelskammer, Medizin-, Chemie-, Öl-Firmen sowie Importunternehmen mit Medientechnik ausgerüstet und Events unterstützt. Messen und Festinstallationen gehören neben Video-, Film- und Fotoaufträgen über mehrere Jahre zum alltäglichen Geschäft. 

Unzählige Reisen bringen einen intensiven Einblick in das Leben in diesem arabischen Land. 

 

 

1988

 

Nach einer spektakulären Präsentation in den Münchener ARRI-Studios und einer anschließenden Zugreise (!) ins Dingolfinger Werk übernehmen US-amerikanische BMW Händler ihre neuen 5er Limousinen im Münchener Olympiastadion und fahren zu einem europäischen Zielort ihrer Wahl. Die Fahrzeug sind bereits mit Zoll-Kennzeichen versehen und werden ihnen später in ihren Showroom in die Staaten geliefert, wo sie als Probefahrtfahrzeuge von den Erlebnissen auf europäischen Straßen berichten können.

 

 

1989

 

In einer spektakulären Präsentationsveranstaltung bekommen US-amerikanische Händler die neue Generation PORSCHE CARRERA 4 gezeigt.

Nach dem Galaabend in Stuttgart übernehmen sie an zweiten Tag in Weissach ihr eigenes Fahrzeug auf dem Skid-Pad und fahren durchs "Ländle", enden in Rothenburg o.d.T.

Auch dieses Mal dürfen die Händler ihr Fahrzeug an einem Ziel ihrer Wahl in Europa abgeben, von wo aus es ihnen später in ihren Betrieb geliefert wird.

Die Aufstellung der Fahrzeuge in Form einer Rosette (Creation: Peter Hoeger-Wiedig - Umsetzung mit Klaus Schubert) wird kurz darauf als Poster in allen PORSCHE Händlerbetrieben weltweit hängen. Es ist hier als unser Impressum Foto auf der Startseite abgebildet.

 


1995

eventpower stellte die später mehr als ein Jahr dauernde Südamerika-Tour des BMW Team7 '- 'BMW Fascination - Latin American Events 1995' auf die Räder und operierte vor Ort in Chile: Santiago - Concepcion - Viña Del Mar, in Argentinien: Rosario - Buenos Aires, sowie in Brasilien: Sao Paulo.
Logistische Herausforderungen und lateinamerikanische Mentalität zu vereinen war zeitweise ein echtes Abenteuer. (CSS)



1996

eventpower hielt in der Projektleitung die Zügel zusammen, als sich Formel1 Fahrer Michael Schumacher mehr als 10.000 seiner Fans während der 'Michael Schumacher + SHELL - Power-Party' im Dezember 1996 präsentierte. Die soeben erst eröffnete Oberhausener Arena war der Austragungsort. Die Show lief im Fernsehen auf RTL (siehe auch: Projekte + Kunden).

eventpower half im Sommer des gleichen Jahres ebenso Bugs Bunny und seinen freunden, die 'Warner Bros. MOVIE WORLD' in Deutschland zu eröffnen.

Presse und VIP's wurden betreut, die Gesamtablauflogistik des Tages gesteuert. 

 

Beide Projekte wurden für die Münchener Agentur CSS realisiert.


1998

Unmittelbar nach Neujahr 1998 war  eventpower  „Erster und Letzter“ als Projektleiter für die Lead-Agentur CSS vor Ort. 

BMW päsentierte erstmals fahraktiv die 'NEUE 3er-Serie' in Sardinien der weltweiten Händlerschaft.

Mehr als zehn Monate kontinuierliche Projektarbeit für  eventpower, drei Monate ununterbrochen vor Ort. 

Weltweit erstmals wurde exclusiv eine rein veranstaltungsspezifisch gestaltete Navigations-CD-ROM produziert. 

Alle Strecken und Locations wurden von eventpower gesucht und gefunden, die Daten abgeglichen, Karten von NavTech neu gezeichnet und als Handbuch  Roadbooks in 18 Sprachversionen erstellt.

Eine Museumsbauruine und eine alte Feldkapelle wurden kurzerhand zu Informationsstationen hergerichtet.  

Auch hier Meilensteine in der Eventgeschichte.


1999

Der Neue BMW X5.
eventpower half der durchführenden Münchener Agentur Agentur unter der Leitung von Petra Holocher mit,  das neue Fahrzeug erstmals der Internationalen Presse in Atlanta, GA, U.S.A. und im BMW Werk Spartanburg über einen Zeitraum von vier Wochen vor Ort  sowohl auf Straßen, als auch im Gelände und auf einer Rennstrecke vorzustellen.


2000

Neben vielen anderen wurden zwei große Veranstaltungen im Jahre 2000 durchgeführt:

Das Neue Motorrad BMW F 650 GS wurde zusammen mit dem ‚Neuen Concept’ C1 auf einer Welt-Händler-Präsentation in der Umgebung von  Málaga - Spanien im Frühjahr präsentiert. Streckenauswahl und Betreuung, Logistische Infrastrukturen und die Teilprojektleitung waren die Hauptaufgaben. 

Der erste 'Partnertag' der Weltausstellung EXPO2000 in Hannover wurde durch den 'Weltpartner SIEMENS' mit einer 350 Mitglieder starken und 400 Meter langen 'EXPO-PARTNER-PARADE' gefeiert.
Die Abschlussfeier am Abend, eine spezielle EXPO Show und ein Dinner für 1.800 Gäste, wurde vom Besuch des deutschen Kanzlers Gerhard Schröder gekrönt.
Bei beiden Anlässen arbeitete eventpower in mehreren koordinierenden und steuernden Funktionen für die Leadagentur CSS und erstmals zu dritt:

Henk Wiedig und Till Wiedig unterstützten vor Ort die operative Phase.

Seit diesem Jahr arbeitet Till Wiedig auch als selbständiger Unternehmer immer öfter als Projektleiter und ... als "Sparring-Partner" für Peter Hoeger-Wiedig aktiv bei eventpower mit. 
Schon seit Kindesbeinen haben er und sein älterer Bruder Henk, später auch der jüngere Kees Wiedig immer wieder gerne "Eventluft geschnuppert".


2001

eventpower plante und führte die Logistik für die Europäische Händler-Präsentation von BMW Motorrad  mit integriertem Training für die neue BMW R 1150 R und den BMW C1 200 auf der Insel  Mallorca.

Im Frühsommer dann die Weltpremiere der BMW F 650 CS für die internationale BMW Händlerschaft in Berlin (siehe auch: Projekte +Kunden)

Ebenfalls im Sommer 2001 wurde dem neuen Kind   'blueparade'  durch eventpower auf dem Rhein zwischen Düsseldorf und Köln das Laufen beigebracht: 4.000 Raver tanzten einen Tag lang auf sieben verschiedenen, jeweils speziell für das event umgebauten Industrieschiffen. Zwei Wochen lag das Flaggschiff 'INGONA' dafür zwecks Umbau und Ausrüstung im Duisburger Hafen. 

Sogar DER ‚Grosse Bill' Gates vertraute auf die Unterstützung von eventpower: Bei der deutschen Markteinführung seiner neuen Microsoft XBOX im Winter 2001 in Frankfurt/M. Agenturpartner der letzten beiden Events: TAS Essen.


2002

BMW Motorrad präsentierte die Neue R 1200 CL der internationalen Händlerschaft in Umbrien/Italien.

eventpower war Monate im Voraus und fünf Wochen im event vor Ort logistisch tätig: Strecken, Infrastrukturen, Logistik, Transfers und vieles mehr.

Im Sommer 2002: STIHL präsentiert 'Timbersports' der Öffentlichkeit.

eventpower unterstützt im Hintergrund logistisch (Agentur TAS, Essen).


2003

... brachte, neben anderen Projekten und Vorbereitungen, Logistikaufgaben in München, St.Moritz, Cannes, Monte-Carlo, Kapstadt, Oslo, Malmö, Barcelona, Kopenhagen und an vielen anderen Orten.

Verstärkt wird bei eventpower nun auch der Bereich 'Roadbooks' für fahraktive Veranstaltungen nachgefragt.

Die Weltpremiere des Neuen BMW 5er in Cannes während der Filmfestspiele und Probefahrten, u.a. auch während der Formel1 Woche rund um Monaco, waren Highlights des Jahres.


2004

- das Jahr der ganz großen Präsentationen für eventpower:

BMW R 1200 GS – die neue Generation des Geländemotorrads wird in Südafrika gezeigt und gefahren.

Strecken, Transportlogistik und Logistik vor Ort steuert eventpower

MINI Cabrio – in und um Barcelona in Spanien

Strecken, Transportlogistik und Logistik vor Ort steuert eventpower

BMW 1er – in Kopenhagen, Malmö und Südschweden

Strecken, Transportlogistik und Logistik vor Ort steuert eventpower

BMW K 1200 S – am Nürburgring - das Event gewinnt im Nachgang einen EVA-Award

Strecken, Transportlogistik und Logistik vor Ort steuert eventpower

Überall ist eventpower dabei und steuert maßgeblich die Logistikbereiche rund um die Fahrzeuge, plant Infrastrukturen und scoutet die Strecken.

Aber auch vermeintlich „Kleine Präsentationen“ werden genauso liebevoll betreut:
MINI WORLD CHALLENGE North Pole Award 2004 am Polarkreis in Rovaniemi – Finnland: Unvergessliche Natur-Wintererlebnisse. Fahren auf zugefrorenen Seen und in verschneiten Wäldern.

Der beste MINI Pilot aller Zeiten - Rauno Aaltonen - und sein Sohn Tino tragen zum Erfolg der Veranstaltung maßgeblich bei. 


2005

MINI MEET THE HEATMarokko – 2005

 

2 Wochen Wüste, 3 Lastzüge, 20 MINI,  1 "MINI Monument" in den Dünen von Merzouga...

Das Ergebnis des Events ist im wahrsten Sinne "überragend" - Schauen Sie die Bilder beim Klick auf die Überschrift !

Auch hier demonstrieren Rauno Aaltonen und Tino Aaltonen ihr Fahrkönnen aus unzähligen Rallyes.


BMW HP2 in Aras Rural / Valencia / Spanien

.. DAS ultimative Motorrad . Bei der Off-Road-Motorbike Händler-Präsentation für BMW Motorrad in Spanien wird der event logistisch betreut.



2006

Olympische Winterspiele in Turin
eventpower Peter Hoeger-Wiedig ist BLM Broadcast-Logistics-Manager im Bereich Eishockey, verantwortlich für die 130 Personen der TV-Crew, überwiegend rekrutiert von den amerikanischen Sendern CBC und NBC. Vier Wochen work-on-location. Auch hier gibt es einen separaten Projektüberblick.

FIFA WM2006
Als Chief-Facility-Manager Cleaning Hospitality-Areas dirigiert eventpower in den Stadien Dortmund (Peter Hoeger-Wiedig) und Gelsenkirchen (Till Wiedig) zusammen rund 150 Mitarbeiter im Auftrag des Münchner Auftragnehmers.

 

ŠKODA Presse-Event in Kopenhagen und Fahraktionen in Südschweden rund um Malmö. Vorstellung des Modelljahres 2007.

6 Roadbook-Varianten für alle Anforderungen an Strecken und Foto-/Film-Motiven. (g+d)

Die Indische Motor-Presse ist von der Auswahl und persönlichen Betreuung begeistert und nennt Peter Hoeger-Wiedig namentlich in ihrem Bericht.



2007

ŠKODA Presse-Premiere des neuen SCOUT in und um Turin und den “Olympischen Venues“ des Vorjahres. 
eventpower betreut alle Pressefahrzeuge und steuert Infrastrukturen und Menpower mit eigenen und lokalen Kräften. (g+d)



BMW Großkunden-Veranstaltung Köln
Münchener Agenturen vertrauen schon lange oft auf den Ruf, das Know-how, die Ortskenntnis und die Qualität von eventpower.
An zwei Standorten, Köln und Grevenbroich, betreuen Till Wiedig und Peter Hoeger-Wiedig rund 150 Fahrzeuge. (PENTA)
Im Rahmen des Events "fliegt" auch erstmals ein X5 über Köln - auf die Dachterasse eines Hotels. (s.a. Projekte + Kunden)



MINI UNITED 2007
Zandvoort - ist in diesem Jahr das Mekka der MINI FahrerInnen und Fans.
eventpower betreut rund 150 Konzernfahrzeuge, Ausstellungsfahrzeuge und Sonderfahrzeuge beim weltweit größten Kunden-Event der Marke.

Die Veranstaltung erringt später 3 Internationale Branchen-Preise!

MINI IMDE 2007
Internationaler MINI Dealer event – Berlin
eventpower betreut rund 400 Fahrzeuge in den Bereichen Fahrzeughandling, Fahrzeuglogistik, Supervising Reinigung, Transporte, Strecken, Ausstellungen, etc.
Am zu dieser Zeit noch betriebenen Flughafen Tempelhof, im Café Moskau, in der U-Bahn-Station der U3 und am ehemaligen Militär-Flughafen in Groß-Dölln befinden sich die Einsatzorte.

 

 

2008

BMW Motorrad Internationale Unternehmerkonferenz Faro/Portugal

eventpower betreut im Hintergrund wichtige Funktionsknoten der Transfer-, Staff- und Fahrzeuglogistik.

 

 

GM General Motors präsentiert in Köln der europäischen Händlerschaft die Zukunftsperspektiven.

eventpower steuert in der operativen Phase in Düsseldorf und Köln den Großteil der über 200 Busse im Airport- und Hotelverkehr (Grass Roots).

 

 

ŠKODA präsentiert im Sommer seiner weltweiten Händlerschaft den neuen ŠKODA SUPERB in Lissabon und seiner wunderschönen Umgebung.

Die ausgewählten Strecken der Probefahrt führen entlang der Küste und den Bergen zu weltberühmten Orten wie Estoril, Cascais und Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt Kontinentaleuropas.

Mehr als 5.000 Teilnehmer fahren in 16 Umläufen mit mehr als 100 Fahrzeugen.

Trotz Trucker-Streik und in der Folge tagelang geschlossenen Tankstellen werden dennoch durch blitzschnelle Bevoratung und intelligente Umdispositionen alle Fahraktionen optimal durchgeführt. (DeVries Partners)

 

 

Im Herbst agiert eventpower bei zwei Projekten kurz hintereinander in Hannover:

 

Zunächst werden knapp 2.000 Mitarbeiter der SIGNAL IDUNA Versicherungsgruppe bei einer Konferenz im EXPO Pavillon bewegt.

Alle Busshuttles zwischen Airport, Bahnhof, Parkhäusern, den 23 Hotels und das komplette Gepäckhandling obliegen  eventpower in der Planung und der Umsetzung vor Ort.

In 2009 wird die Veranstaltung für den EVA Award der Eventbranche nominiert.

 

Im Rahmen der  Nutzfahrzeug IAA werden für Volkswagen Nutzfahrzeuge eigene und Wettbewerber-Fahrzeuge sowie die Strecken für einen Wettbewerbsvergleich organisiert und betreut, 3 Strecken gefunden und Roadbooks erstellt. Die Operation vor Ort wird mit einem schlagkräftigen bewährten Team durchgeführt.

 

Im Anschluß werden auf der Intermot in Köln rund 70 BMW Motorräder für KMF positioniert und gepflegt.  

 

 

2009

 

Neue Projekte - neue Recherchen - neue Planungen

 

Europaweit ist eventpower wieder unterwegs um neue Events für die Kunden zu planen und zu organisieren.

Fahrzeuglogistik, Roadshow, Presseveranstaltung, Strecken & Roadbooks, Händlerpräsentation, Verkäufertraining, Consumer-Event, Geburtstag .....

 

In der zweiten Märzhälfte 2009 kümmerte sich eventpower im Auftrag der Agentur Triad Berlin um 35 Transporter-Fahrzeuge der Leicht-LKW-Klasse in einer Roadshow für VOLKSWAGEN NUTZFAHRZEUGE in Deutschland: Ein Crafter für alle Fälle !

Fahrzeughandling, Fahrzeuglogistik, Infrastrukturen, Wettbewerber-Beschaffung, Strecken, Roadmaps, Tanken ... ein Fall für eventpower !

 

Im Mai 2009 war eventpower verantwortlich für über 270 MINI Fahrzeuge - Oldies, Raritäten, Rennautos und die ganze Palette der aktuellen Fahrzeugflotte, dazu Crew- und Pressefahrzeuge.

In London betreute das ep-team nur Stunden vorher 75 Fahrzeuge bei der Internationalen Händlerkonferenz, die danach, über Nacht, zur Hauptveranstaltung nach Silverstone geliefert werden mussten.

In Silverstone auf dem legendären Rennkurs wurde anschließend der 50. Geburtstag des MINI gefeiert.

25.000 Gäste feierten mit.

 

In einer Blitzaktion werden für MINI im August drei Strecken in Österreich für einen Produktvergleich gefunden, 3 Roadbooks in einer eleganten, dennoch umfang- und damit kostensparenden Variante produziert.

 

Von Oktober bis November 2009 unterstützt das eventpower Team BMW Motorrad bei der Durchführung des Trainings zur neuen BMW S1000RR in der Nähe von Barcelona. Rund 1.000 Gäste erfahren das Superbike aktiv auf der Rennstrecke und bekommen die Theoriethemen dazu vermittelt. Alle Logistikthemen werden zusammen mit der Abteilung umgesetzt.

 

 

2010

 

Mit Car Logistics & Handling startet das Jahr - und das direkt mit einem mehrmonatigen Auftrag in Südeuropa.

Auch hier zeigt eventpower das bekannte "STANDING".

Im Agenturauftrag werden das bekannt gute Know-How gefragt, die schnellen Problemlösungen gefunden und das geschätzte Improvisationstalent eingesetzt.

 

Das alles - und noch viel mehr wurde dann auch im März gefordert, als es galt die spontan wieder angesetzte Feier zum Baubeginn der Ostsee-Gas-Pipeline der NORDSTREAM AG in die Realität umzusetzen.

Eben die sah aber im Winter in Sankt Petersburg bei eisigen Temperatur, Termindruck und Zollproblematiken über vier Grenzübergänge, noch nicht vorbereiteten Flächen in der russischen Tundra und allen erdenklichen Schwierigkeiten  nicht eben rosig aus.

Nichtsdestotrotz schaffte es das gesamte Agenturteam dennoch den Event "just-in-time" umzusetzen.

Ein überschwengliches Lob von Kunden und Gästen war letzendlich doch alle Strapazen wert gewesen.

 

In der zweiten Jahreshälfte bestimmt BMW wieder das Geschehen:

- BMW M Experience in und um Miramas, dem BMW Testgelände in Südfrankreich

- INTERMOT Köln - Messestand der BMW Motorrad

- BMW Motorrad GS Trophy in Südafrika

 

Zum Jahresausklang wird mit einer eigens auf die speziellen Anforderungen der komplexen Trainingsveranstaltungen von BMW Motorrad konzipierten Website eine Anmeldeplattform im Internet erstellt und betrieben und so die Grundlage für ein einfacheres Teilnehmermanagement für die kommenden Jahre errichtet.

Das Projekt läuft bis 2013 und erfährt ständige Erweiterungen und Verbesserungen.

 

  


 

Und es geht ständig weiter ....

 

Neben den aktuellen Vorbereitungen für nationale und internationale Events laufen bereits wieder neue Recherchen und Umsetzungskonzepte, werden kreative Ideen entwickelt und neue Konzepte erstellt .....

 

Aktuelle Informationen regelmäßig hier auf dieser website.

 

Die Projektberichte finden sich auch in den nun jährlichen Übersichten: "Das war ...."

 

 





eventpower ist ein inzwischen in der Branche bekannter Spezialist für aussergewöhnlich gute, präzise, aktuelle und bis aufs letzte Detail geplante und grafisch optimal umgesetzte  Roadbook Produktionen, im optimalen Zusammenspiel von individuell ausgesuchten Strecken für - manchmal ganz spezielle - Fahr-Erlebnis-Veranstaltungen ... 

 

On-Road / Off-Road / High-Speed / Secret / 2-Rad / 4-Rad / All-Rad / Navigation / Tracking ...

 

 


 

Geburtstagsfeuerwehr


      ... natürlich gerne auch für Oldies!   ;-)

Schauen Sie auch mal unter "Ganz speziell" und in unserer Bildergalerie nach ...

 




eventpower

ist stark in Konzeption, Logistik, Koordination, Planung, Ablauf-Regie und Project-Controlling 

 

eventpower

startet in jeder Phase Ihres Projektes - an jedem Ort der Welt - zu jeder Zeit

 

eventpower

berät auf der Basis langjährigen Erfahrung mit Unabhängigkeit und omnipräsenter Kompetenz 

 

 


 

 

Weitere Profile

 

XING Netzwerk: https://www.xing.com/profile/Peter_HoegerWiedig

 

LinkedIn   http://de.linkedin.com/pub/peter-hoeger-wiedig/10/34a/11b

 


Dieser Artikel wurde bereits 43121 mal angesehen.



.